#lesung #konzert

20.06.2021, 10:00

Bachmann-Lesungen

Live-Übertragung samt Rahmenprogramm im Kulturhof:villach

hosted by kulturhof |

Heuer werden erstmals die Lesungen um den Ingeborg-Bachmann-Preis neben Klagenfurt auch in Villach live übertragen. Ort des Geschehens ist der Kulturhof:villach.

Vom 17. bis 20. Juni werden dem literaturinteressierten Publikum Lesungen, Diskussionen und ein vielfältiges Rahmenprogramm in der Lederergasse 15 geboten. Die Veranstaltungen finden unter Berücksichtigung der COVID-19-Vorgaben und bei freiem Eintritt statt.

Die Besucher*innen können es sich im Hinterhof - dem :backyard - des neu eröffneten Kulturhof:villach in Sonnenstühlen unter der Linde gemütlich machen und den Lesungen und Konzerten folgen. Bei Regen findet das Programm im Kulturhof:keller auf der :mainstage statt.

Programm Sonntag, 20. Juni 2021

  • 10:30 - 11:00 Uhr Manjana (Musik)
  • 11:00 - 12:30 Uhr Live-Übertragung Bachmannpreis (Preisverleihung)
  • 13:00 - 13:00 Uhr Manjana (Musik)

Manjana © Teresa Thomaschütz

Manjana ist schwärmerisches Gewölk und federleichte Melancholie, Weltenwanderschaft und Dialekt, analoge Herzensergüsse und auch ein bisschen Groove. Erweitert durch Zuwachs Sebastian Haidutschek an der Perkussion performen Manfred Plessl und Jana Thomaschütz mit Violine, Cello, Gitarre, Ukulele, Tiny Piano und Gesang.

Film & Sound:

In den Lesepausen zeigt der Kulturhof:villach im :backyard bzw. bei Regen auf der :mainstage Kunstfilme von Gernot Fischer-Kondratovitch “Corona Fish” und von Harald Schwinger/Wort-Werk “Im Elfenbeinfass”. Weiters gibt es die Soundinstallation von Mimu Merz “Schleife - Fisch im Treibsand” im Kulturhof:klangkorridor zu belauschen.

Ausstellungen:

Selina Gassinger: Recovery

Gassinger

Aktuell können Besucher*innen des Kulturhof:villach die “Recovery”-Installation der Nachwuchskünstlerin Selina Gassinger, alias Dan, im :schauraum, der wohl kleinsten Galerie Villachs, besuchen. Gassinger setzt das Ich mit großem i, das Bewusstsein, die Identität und das Ego in den Mittelpunkt ihrer Kunst und gibt mit ihrem Projekt sehr persönliche Einblicke in einen Prozess der Erholung und Selbstverbesserung.

Paulina Molnar: REGEN

Molnar © Leon Bernhofer

Die Kulturhof:artwall zeigt derzeit das Graffito der diesjährigen Gironcoli-Preisträgerin Paulina Molnar mit dem Titel “REGEN”. Die :artwall dient Molnar dabei als überdimensionales Buch, in welchem sie Gedanken und Momentaufnahmen als Schrift und Skizze vereint.

Covid Informationen

Wichtige Informationen zum Besuch im Kulturhof.


Unterstützt von